Donnerstag, 04 Juni 2020 07:30

Bürgerschützen sagen auch alle Sitzungen ab

Bad Lippspringe (bsv). Der 1200 Mitglieder große Bürgerschützenverein Bad Lippspringe wird in diesem Jahr auch keine Versammlungen mehr durchführen. Die bereits auf den kommenden Freitag, 5. Juni, verlegte Jahreshauptversammlung der West-Kompanie im Forum Maria Mater wird ebenso ersatzlos gestrichen wie die Versammlung der Klumpsack-Kompanie. Die aktuelle Königs-Kompanie hatte ihre Sitzung zunächst auf kommenden Mittwoch, 10. Juni (Parkhotel), verlegt. Die Kompanieversammlungen sollen nun wieder im März 2021 stattfinden.

Auch eine Generalversammlung des Gesamtvereins wird es in 2020 nicht geben. Die auf Freitag, 19. Juni (Schützenhaus), verlegte Sitzung aller Vereinsmitglieder kann aufgrund der aktuellen Situation ebenfalls nicht stattfinden. Damit bleibt Oberst Josef Thöne (55), der sich nach 24-jähriger Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl stellen wollte, zunächst bis zur kommenden Generalversammlung im April 2021 im Amt.

Bereits Ende April hatte der Bürgerschützenverein das Schützenfest (18. bis 20. Juli) abgesagt. Zum ersten Mal seit 1949 fällt damit der Höhepunkt des Schützenwesens in der Kurstadt aus.

Für 2020 bleibt damit nur noch den Schützen unter Führung von Hauptmann Christoph Klare die Chance, gemeinsam feiern zu können: Der „Tag der West-Kompanie“ am 19. September wurde noch nicht abgesagt.

 

Aktuelle Termine

10 Aug 2020;
09:30AM -
Schützenverein Schlangen: Frühschoppen
31 Aug 2020;
07:30PM -
Schützenfest Marienloh