In der Königskutsche haben zum Schützenfest 2019  (von links) Edelmädel Jolie Täubert, Ehrendame Eva Göbel, Edelknabe Elias Schlüter sowie Frank und Nadine Täubert Platz genommen. Im Hintergrund grüßt  Zeremonienmeister Sebastian Tofall. In der Königskutsche haben zum Schützenfest 2019 (von links) Edelmädel Jolie Täubert, Ehrendame Eva Göbel, Edelknabe Elias Schlüter sowie Frank und Nadine Täubert Platz genommen. Im Hintergrund grüßt Zeremonienmeister Sebastian Tofall.
Samstag, 25 April 2020 11:20

Alles abgesagt

Bad Lippspringe (bsv). Der Bürgerschützenverein Bad Lippspringe hat am 23. April das Vereinsleben für 2020 praktisch beendet. Das traditionelle Schützenfest (18. bis 20. Juli) wird ersatzlos gestrichen. Zum ersten Mal seit 1949 fällt damit der Höhepunkt des Schützenwesens in der Kurstadt aus.

„Die Entscheidung war alternativlos. Die Gesundheit unserer Schützenbrüder und der gesamten Bevölkerung steht im Vordergrund, deshalb haben wir beschlossen, auch nicht nach einem Alternativdatum zu suchen“, sagte Oberst Josef Thöne nach Ende einer auch für ihn neuen Art der Kommunikation. Aufgrund des Kontaktverbotes hatten der Geschäftsführende Vorstand und die drei Hauptleute mit Hilfe einer Videokonferenz getagt.

Damit steht fest: das Königspaar Frank und Nadine Täubert wird bis ins Jahr 2021 hinein die Kur­stadt-Schützen repräsentieren. „Unser Hofstaat zieht komplett mit, wir freuen uns auf die Veranstaltungen im nächsten Jahr“, sagte König Frank Täubert.

Der Hauptmann der Klumpsack-Kompanie wird damit auch ein besonderes Kapitel der Schützen-Geschichte schreiben: Abgesehen von den beiden Kriegszeiten wurde zuvor nur einmal in der 113-jährigen Vereinsgeschichte kein Schützenfest gefeiert: 1923. Die Inflation infolge der widerrechtlichen Besetzung der Ruhrgebiets durch die Franzosen legte vor 97 Jahren das Vereinsleben in Deutschland lahm.

Oberst Thöne denkt in diesen Tagen aber auch an die Jubelmajestäten und nennt stellvertretend für alle seinen Vorgänger: Der heutige Ehrenoberst Franz Jöring schoss genau vor 25 Jahren den Vogel ab und wählte Birgit Peters zu seiner Königin. „Für Franz und seinen Hofstaat sowie alle anderen Schützen, die wir gerne am Schützenfestsonntag geehrt hätten, tut es mir ganz besonders leid. Vielleicht können wir Versäumtes im nächsten Jahr nachholen.“ Schon jetzt bittet Thöne seine Schützen, sich weiter solidarisch zu verhalten und während der eigentlich geplanten Schützenfesttage im Juli Flagge zu zeigen: „Es wäre toll, wenn wir – wie schon zu Ostern – unsere Schützenfahnen hissen.“

Auch der Oberst führt bis auf Weiteres den knapp 1200 Mitglieder großen Verein. Der 55-Jährige, der sich ursprünglich am 3. April nach dann 24-jähriger Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl stellen wollte, wird bis zur nächsten Generalversammlung im Amt bleiben. Ob die nun am 19. Juni stattfinden kann, ist wegen des Kontaktverbotes eher unwahrscheinlich, Thöne würde dann bis zur nächsten ordentlichen GV am 9. April 2021 an der Spitze stehen. „Auch ich bin dazu bereit“, sagte Thöne. Ob Klumpsack- und West-Kompanie ihre im März abgesagten Versammlungen wie geplant am 5. und 10. Juni nachholen können, bleibt ebenfalls sehr fraglich. „Wir warten den 6. Mai ab. Dann will die Bundesregierung über weitere Lockerungen entscheiden. Aber im Moment sieht es nicht gut aus“, sagte Täubert.

Familientag (Arminius-Kompanie) am 9. Mai und Vatertag (Klumpsack-Kompanie) am 21. Mai – auch diese beiden Veranstaltungen können wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden und fallen aus. Einzig der „Tag der West-Kompanie“ am 19. September steht noch. „Wir hoffen darauf“, meinte Hauptmann Christoph Klare. „Zum Abschluss meiner Vorstandsarbeit hätte ich mir ein anders Jahr gewünscht. Jetzt bin ich mir noch nicht einmal sicher, ob wir unseren Weihnachtsmarkt durchführen können“, sagte Thöne und wagt einen eher trüben Ausblick bis zum Jahresende.

Bei allem Frust hat die Generalabsage für 2020 zumindest für Nadine Täubert auch etwas Tröstliches: Eigentlich sollte ihr zu Ehren an diesem Samstag mit dem „Ball der Königin“ der gesellschaftliche Höhepunkt des Jahres steigen. Auch der wurde bereits vor Wochen abgesagt. Der nächste soll am 24. April 2021 stattfinden – und dann ist die Regentin von 2019/2020 noch im Amt.

Aktuelle Termine

10 Aug 2020;
09:30AM -
Schützenverein Schlangen: Frühschoppen
31 Aug 2020;
07:30PM -
Schützenfest Marienloh