Dienstag, 18 Januar 2022 22:16

Bürgerschützen sagen Veranstaltungen ab

Bad Lippspringe (bsv). Das Vereinsleben der Bad Lippspringer Bürgerschützen kommt auch 2022 nicht in Fahrt.

Der Verein sagte nach einem Treffen des Geschäftsführenden Vorstandes und den drei Hauptleuten  die Kompanie-Versammlungen am 5. März (Arminen), 11. März (West) und 12. März (Klumpsack) sowie die für den 8. April geplante Generalversammlung ab. Bei der West-Kompanie werden ebenso das für den 5. Februar geplante Seniorentreffen und das geplante Kompanieschießen am 19. Februar ausfallen.

„Die pandemische Lage lässt uns aktuell keine andere Wahl. Wir werden versuchen, zumindest alle Sitzungen im Mai oder Juni nachzuholen“, sagt Oberst Guido Düsing. Die Vereinssatzung sieht allerdings vor, dass zunächst die Kompanie-Versammlungen stattfinden müssen, erst dann kann der Gesamtverein tagen.

Noch keine Entscheidung ist über den „Ball der Königin“ zu Ehren von Majestät Nadine Täubert gefallen. Der bereits 2020 und 2021 ausgefallene letzte Ball in der Badestadt soll am 23. April im historischen Schützenhaus stattfinden. „Wir warten hier die weitere Entwicklung ab. Unser Königspaar Frank und Nadine Täubert ist für uns bereits seit 2019 im Amt, deshalb würden wir besonders gerne mit den beiden diesen gesellschaftlichen Höhepunkt feiern. Die Vorzeichen sind nicht gut, aber eine endgültige Entscheidung werden erst im März treffen“, sagt Düsing.

Gleiches gilt für das Schützenfest im Juli. Die Planungen laufen, eine letzte Sicherheit gibt es aber auch hier nicht. Wobei Düsing optimistisch ist: „Bis zum Sommer vergehen noch einige Monate. Vielleicht gelingt es uns, dass wir bis dahin mit dem Virus leben können und wir alle wieder gemeinsam feiern.“

 

Aktuelle Termine

11 Feb 2023;
15:00 - 18:00 Uhr
Seniorenkaffee der West-Kompanie
24 Feb 2023;
19:30 - Uhr
Grünkohlessen der Klumpsack-Kompanie