Oberstleutnant Dirk Lappe begutachtet den besonders sichtbaren Schaden: Im Arminius-Stübchen muss der geflieste komplett ausgetauscht werden. Oberstleutnant Dirk Lappe begutachtet den besonders sichtbaren Schaden: Im Arminius-Stübchen muss der geflieste komplett ausgetauscht werden.
Mittwoch, 04 Januar 2023 16:14

Frostschäden im Schützenhaus

Bad Lippspringe (bsv). Das war eine böse Überraschung: Die kurze Frostphase vor Weihnachten mit Temperaturen von bis zu Minus 11 Grad hatte schon ausgereicht, um insgesamt 23 Heizungs- und Wasserrohre im historischen Bad Lippspringer Schützenhaus platzen zu lassen. Der Schaden beläuft sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf etwa 25.000 Euro.

In den kalten Wintermonaten wird die 111 Jahre alte Heimat der Bürgerschützen seit Jahrzehnten geheizt, um genau diese Schäden zu verhindern. In Zeiten der Energiekrise läuft natürlich auch dort der Betrieb nur noch eingeschränkt. Die Gasheizung komplett abzustellen, ist aber keine Option: „Da das alte Gebäude nicht isoliert ist, zieht die Kälte sofort rein“, begründet Oberstleutnant Dirk Lappe. Auch im Dezember 2022 lief die Heizung, allerdings nicht durchgängig. „Sie ist kurz vor dem Fest ausgefallen. Die technische Störung wurde aber nicht sofort bemerkt“, sagt Lappe. Die Erklärung ist einfach: Das Haus wird zwar ständig kontrolliert, darf aus Lärmschutzgründen aber kaum noch genutzt werden.

Vergangene Woche war bereits ein Sachverständiger der Versicherung vor Ort und begutachtete die Schäden. Neben den 23 Wasserleitungen sind auch drei Heizkörper betroffen. Außerdem brachen im Stübchen der Arminius-Kompanie die Bodenfliesen. Der Untergrund muss dort komplett ausgewechselt werden. „Wie hoch der Schaden tatsächlich ist, werden wir erst sehen, wenn wir alle auffälligen Leitungen kontrollieren können. Dazu müssen aber noch Teile der Vertäfelung im Thekenbereich abgenommen werden. Außerdem werden wir auch einige Wände aufstemmen müssen. Da könnte es noch einige unangenehme Überraschungen geben“, befürchtet Lappe, der beruflich als Sanitär- und Heizungsmeister über entsprechende Erfahrungen verfügt.

Mit den Reparaturarbeiten soll zeitnah begonnen werden, denn terminlich haben die Bad Lippspringer Bürgerschützen etwas Druck. Das Schützenfest wird zwar erst im Juli gefeiert, mit der Generalversammlung am 31. März und dem Ball der Königin am 22. April stehen aber bereits zwei wichtige Veranstaltungen fest, die traditionsgemäß im Schützenhaus durchgeführt werden. Das Schlusswort von Lappe: „Wir wollen im Schützenhaus bleiben und nichts örtlich verlegen oder zeitlich verschieben. Das ist unser Ziel.“

Aktuelle Termine

11 Feb 2023;
15:00 - 18:00 Uhr
Seniorenkaffee der West-Kompanie
24 Feb 2023;
19:30 - Uhr
Grünkohlessen der Klumpsack-Kompanie