Additional information

News

Bürgerschützen spenden 2500 Euro

spende 19

Bad Lippspringe/Warburg (bsv). Besonders die Kinder und Jugendlichen im Haus Philipp Neri des Heilpädagogischen Therapie- und Förderzen­trums (HPZ) St. Laurentius Warburg freuen sich. Der Bürgerschützenverein aus Bad Lippspringe hat ihnen eine Spende von 2500 Euro zukommen lassen.

Die großzügige Finanzspritze stammt aus Aktionen der Schützen. »Wir sammeln jedes Jahr auf unserem Schützenfest Spenden von unseren Schützenbrüdern und den Gästen, die am Schützenfrühstück teilnehmen. Außerdem machen wir in Bad Lippspringe beim Weihnachtsmarkt mit. Das Geld aus beiden Veranstaltungen fließt in soziale Projekte«, berichtete Josef Thöne, Oberst des Bürgerschützenvereins.

Von den 2500 Euro, die jetzt für das HPZ bestimmt sind, werden ein Sonnensegel, ein Flachbildfernseher, Kettcars und Spiel- und Therapiematerialien für die Kinder und Jugendlichen im Haus Philipp Neri angeschafft. Oberst Josef Thöne, Oberstleutnant Dirk Lappe, Major Guido Düsing und Major Carsten Böhner vom Vorstand des Bürgerschützenvereins überreichten den Spendenscheck an Christian Jasny vom Spendenmanagement der Caritas Wohn- und Werkstätten Paderborn.

Die Schützen wurden von Michaela Kamp-Schlichting begleitet. Ehemann Jörg Schlichting ist Bataillonsfähnrich im Bürgerschützenverein. Ihr Sohn Marco (15) lebt seit eineinhalb Jahren im Haus Philipp Neri im HPZ. So kam der Kontakt zustande.

Spendenliste