Additional information

News

Ein Ball als dickes Dankeschön

bdk 181

Für frischen Glanz sorgte die anspruchsvolle Dekoration im historischen Schützenhaus. Im Mittelpunkt stand am Samstagabend aber trotzdem nur eine junge Dame: Ihre Majestät Vanessa Bürenkemper war beim »Ball der Königin« des Bürgerschützenvereins Bad Lippspringe das strahlende Glanzlicht.

Wenn sich die Bürgerschützen der Badestadt bei ihrer Königin bedanken wollen, dann lassen sie sich die rauschende Ballnacht auch etwas kosten. Die bereits beim Tag der Schützenvereine 2017 erprobte Show- und Partyband Relax gab den Takt vor, TJ-Wheels, der vor einem Jahr noch große Kunst auf Rollschuhen zeigte, demonstrierte diesmal waghalsige Balanceakts auf frei beweglichen Rollen, und mit Oberstleutnant Dirk Lappe führte der Organisator als Moderator wieder gekonnt durch das Programm. Diese letzte noch verbliebene Ballnacht in der Kurstadt war wieder der gesellschaftliche Höhepunkt des Frühjahrs. Und das bei freiem Eintritt. 

»Was wäre Schützenfest ohne Königin oder ohne König? Wir senden mit dieser glanzvollen Partynacht alljährlich ein dickes Dankeschön an unsere Majestäten«, betonte Lappe. Etwas im Schatten seiner Königin Vanessa stand an diesem Abend König Thomas Sievers. Der führte aber bei fetzigen Rhythmen die Damen des Hofstaates gekonnt über das Tanzparkett.
Der Nachwuchs kam ebenfalls nicht zu kurz: Auf besonderen Wunsch von Königin Vanessa Bürenkemper hatte auch SWIT (»Schwimmer wollen immer tanzen«) einen großen Auftritt: Die Tanzgruppe um Marina Leimenkühler genoss den »Heimvorteil« und wurde von den knapp 600 Gästen besonders gefeiert. Das I-Tüpfelchen setzen die 50 neuen Kerzenleuchter, die ein festliches Ambiente der ganz besonderen Art schafften, sowie die neue Wanddekoration mit vielen historischen Fotos – sie weckten bei den Schützen Erinnerungen an lange vergangene Schützenfesttage.

Die Stimmung war herausragend, für viel königlichen Charme sorgten aber auch wieder die Gastvereine. Oberst Josef Thöne durfte diesmal die Königspaare Lisa und Willi Grauten (Schützenbruderschaft von 1904 Marienloh), Marita und Winfried Kurte (Bürgerschützenverein Schloß Neuhaus von 1913), Simone und Norbert Lübbers (Heimatschutzverein Herbram von 1936), Elvira und Bernhard Bussen (Heimatschutzverein Neuenbeken von 1583), Maike van den Bogaert und Arnold Schulte (Schützenbruderschaft Paulus und Petrus Scharmede von 1664), Kaiserin Ingrid und König Walter Bierwirth (Schützenverein 1825 Kohlstädt), Birgit und Friedhelm Schreckenberg (St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Nordborchen von 1840), sowie das Kaiserpaar Sylvia und Stefan Leimenkühler (Schützenverein Schlangen) besonders begrüßen. Das Landesgartenschau-Königspaar Sabine und Stefan Fecke besuchte ebenfalls das Schützenhaus. Die beiden von der Schützenbruderschaft Nordborchen sind 2017 als Landesgartenschau-Königspaar in die Geschichte der Stadt und des Bürgerschützenvereins eingegangen und haben eine besondere Freundschaft zu den Kurstadt-Schützen geschlossen.

Getanzt, geschunkelt gefeiert – das Schützenhaus in Bad Lippspringe war fast acht Stunden Treffpunkt für gut gelaunte Partygänger. Eine Fortsetzung muss deshalb auch 2019 folgen.